1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Bild1-Umgebindehaus;Bild2-Dachstuhl Zwickau;Bild3-Hauseingang Dresden;Bild4-KIrche;Bild5-Ledertapete
Inhalt

Denkmalpflege in Sachsen

Denkmalpflege und Denkmalschutz in Sachsen

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen im Ständehaus, Schloßplatz, Dresden

(© LfD Sachsen)

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen befindet sich in der Dresdner Altstadt, wo es gemeinsam mit dem Oberlandesgericht im ehemaligen Ständehaus am Schloßplatz seinen Sitz hat. Als Fachbehörde nimmt es in Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden vielfältige Aufgaben wahr. Hierzu gehören die Gebietsdenkmalpflege, die Erfassung und Erforschung von Denkmalen, die Pflege und Verwaltung der bedeutenden Sammlungsbestände des Hauses, die Beratung bei Restaurierungsprojekten und die Realisierung von Publikationen und Ausstellungen.

20. Juni bis 20. Juli 2018 - Ausstellung zum Bau des Blauen Wunders in Dresden

Unbekannter Bildautor: Bau des Blauen Wunders 1891-1893. Historische Fotografie aus der „Ortsgeschichtlichen Sammlung Blasewitz und Umgegend" von Karl Emil Scherz.

Unbekannter Bildautor: Bau des Blauen Wunders 1891-1893. Historische Fotografie aus der „Ortsgeschichtlichen Sammlung Blasewitz und Umgegend" von Karl Emil Scherz.
(© LfD Sachsen)

Historische Fotografien vom Bau des „Blauen Wunders" aus der  „Ortsgeschichtlichen Sammlung Blasewitz und Umgegend" von Karl Emil Scherz (1860-1945)

Anlässlich des 125jährigen Jubiläums des „Blauen Wunders" werden im Ortsamt Blasewitz historische Fotografien vom Bau des „Blauen Wunders" aus der Sammlung von Karl Emil Scherz gezeigt. Die Ausstellung kann in Zeit vom 20. Juni bis zum 20. Juli 2018 während der Öffnungszeiten des Ortsamtes besucht werden. Die Ausstellung ist ein Projekt der Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz in Kooperation mit dem Ortsamt und dem Landesamt für Denkmalpflege.

    Marginalspalte

    Führungen im Landesamt für Denkmalpflege

    Führung durch die Plansammlung, Aufnahme 2012 (Quelle: LfD Sachsen)

    Nächste Führung:

    Mittwoch, 24. Oktober 2018, 
    16 Uhr

    Anmeldung unter
    (0351) 4 84 30-421
    oder presse@lfd.smi.sachsen.de
    Der Eintritt ist frei.

    Tag des offenen Denkmals

    Plakat zum Tag des offenen Denkmals 2018

    Sonntag, 9. September 2018

    Motto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:
    »Entdecken, was uns verbindet«

    Nähere Informationen zum Programm unter

    PEGASUS - Schulen adoptieren Denkmale

    Faltblatt

    Bewerbung bis: 1. Juni 2019

    Nähere Informationen zur Bewerbung und zum Programm unter:

    Denkmalmesse in Leipzig

    Denkmalmesse in Leipzig

    Im Europäischen Kulturerbejahr 2018
    Nähere Informationen zur Anmeldung und zum Programm unter:

    © Institution