1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Bild1-Umgebindehaus;Bild2-Dachstuhl Zwickau;Bild3-Hauseingang Dresden;Bild4-KIrche;Bild5-Ledertapete
Inhalt

Denkmalpflege in Sachsen

Denkmalpflege und Denkmalschutz in Sachsen

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen im Ständehaus, Schloßplatz, Dresden

(© LfD Sachsen)

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen befindet sich in der Dresdner Altstadt, wo es gemeinsam mit dem Oberlandesgericht im ehemaligen Ständehaus am Schloßplatz seinen Sitz hat. Als Fachbehörde nimmt es in Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden vielfältige Aufgaben wahr. Hierzu gehören die Gebietsdenkmalpflege, die Erfassung und Erforschung von Denkmalen, die Pflege und Verwaltung der bedeutenden Sammlungsbestände des Hauses, die Beratung bei Restaurierungsprojekten und die Realisierung von Publikationen und Ausstellungen.

15. November 2017 bis 2. März 2018 - Jahresausstellung des Landesamtes für Denkmalpflege

Arno Kiesling, Altes Schloss Neschwitz, Schnitt durch den Festsaal mit Innenraumgestaltung, Bauaufnahme, 1951 (Ausschnitt)

Arno Kiesling, Altes Schloss Neschwitz, Schnitt durch den Festsaal mit Innenraumgestaltung, Bauaufnahme, 1951 (Ausschnitt)
(© LfD Sachsen)

»Sächsische Landsitze«

Die neue Jahresausstellung des LfD widmet sich den sächsischen Landsitzen. Landschlösser und Herrenhäuser adeliger oder bürgerlicher Besitzer zählten und zählen mit ihren Wirtschaftsgebäuden und Gärten zu den prägenden Bauten unserer vielfältigen Denkmallandschaft.
Die Ausstellung stellt von den über 800 sächsischen Herrensitzen eine kleine Auswahl von rund 45 Objekten vor, die anhand von Zeichnungen aus dem Bestand der wissenschaftlichen Plansammlung des LfD präsentiert werden. Sie zeigen erhaltene und sanierte Landsitze, in ihrer Bausubstanz gefährdete und zerstörte Objekte wie auch „Luftschlösser“, also Planungen, die nie ausgeführt wurden.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 15. November 2017 bis 2. März 2018 im Ständehaus Dresden, Schloßplatz 1, Erdgeschoss, jeweils montags bis donnerstags von 10.00-17.30 Uhr und freitags von 10.00-16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Sonderöffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr: 27.-28.12. 10.00-17.00 Uhr, 29.12. 10.00-15.00 Uhr, 25.-26.12.,1.2. geschlossen

Begleitprogramm zur Ausstellung

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17.00 Uhr
Betrachtungen zur sächsischen Schlossbaukunst in der Renaissance
Dr. Steffen Delang, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Mittwoch, 24. Januar 2018, 17.00 Uhr
Schlossbergungen im Spiegel der Denkmalpflege
Christine Kelm, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17.00 Uhr
Barockskulpturen sächsischer Landsitze
Dr. Hartmut Ritschel, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Mittwoch, 28. Februar 2018, 17.00 Uhr
Garten- und Parkanlagen an Sächsischen Landsitzen
Henrike Schwarz, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Kuratorenführungen durch die Ausstellung am:
Mittwoch, 29. November 2017, 17.00 Uhr
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17.00 Uhr (ausgebucht)
Mittwoch, 31. Januar 2018, 17.00 Uhr
Mittwoch, 28. Februar 2018, 15.30 Uhr

Wegen begrenzter Platzkapazitäten bitten wir um verbindliche Anmeldung zu den Führungen: 0351 48430 421 oder -403 sowie unter presse@lfd.smi.sachsen.de.
Gern vereinbaren wir auf Anfrage für Ihre Gruppe einen individuellen Führungstermin.

 

Jahreskalender 2018 des Landesamtes für Denkmalpflege erschienen

Titelblatt mit Zeichnung von Arno Kiesling, Altes Schloss Neschwitz, Schnitt durch den Festsaal mit Innenraumgestaltung, Bauaufnahme, 1951 (Ausschnitt)

Titelblatt mit Zeichnung von Arno Kiesling, Altes Schloss Neschwitz, Schnitt durch den Festsaal (Ausschnitt), 1951
(© LfD Sachsen)

Der Kalender zeigt eine besondere Bildauswahl wahrer Schätze: sächsische Landsitze, Landschlösser und Herrenhäuser. Mit ihren Gärten und Wirtschaftsgebäuden galten und gelten sie als prägende Bauten unserer vielfältigen Denkmallandschaft.
Auf den großformatigen Kalenderblättern werden ausgewählte Sächsische Landsitze  mit exzellent reprografierten Architekturzeichnungen vorgestellt, ergänzt um sachkundige Beschreibungen und zusätzliche Illustrationen oder Fotografien. Der Kalender ist erhältlich über den Buchhandel und zu bestellen beim Verlag

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen (Hrsg.):
Sächsische Landsitze. Dresden 2018
Kalenderformat: 54 x 45 cm, 14 Blätter, Kunstdruckpapier 
55 Abb., Vorderseiten farbig, Rückseiten s/w
ISBN 978-3-95498-357-5
Buchhandelspreis: 25,00 €

Marginalspalte

Vortrag

 Torgau, Schloss Hartenfels, Gesamtansicht, Fotografie Wolfgang Junius, 2015 (LfD Sachsen)

Mittwoch, 10.1.2018, 17.00 Uhr

Betrachtungen zur sächsischen Schlossbaukunst in der Renaissance
Dr. Steffen Delang, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Begleitvortrag zur Ausstellung »Sächsische Landsitze«
Ständehaus, Schloßplatz 1, 4. OG, Foyer Süd
öffentlicher Vortrag, freier Eintritt

 

Führungen im Landesamt für Denkmalpflege

Führung durch die Plansammlung, Aufnahme 2012 (Quelle: LfD Sachsen)

Nächste Führung:

Mittwoch, 28. 03. 2018, 16 Uhr
Anmeldung unter
(0351) 4 84 30-402 oder -403
oder presse@lfd.smi.sachsen.de
Der Eintritt ist frei.

Tag des offenen Denkmals

Plakat zum Tag des offenen Denkmals 2017

Sonntag, 9. September 2018

Motto der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:
»Entdecken, was uns verbindet«

Nähere Informationen zum Programm unter

PEGASUS - Schulen adoptieren Denkmale

Faltblatt

Bewerbung bis: 1. Juni 2018

Nähere Informationen zur Bewerbung und zum Programm unter:

20 Jahre Denkmalschutz und Denkmalpflege im Freistaat Sachsen

Titel der Broschüre

© Institution